Timeline

  • 2016
    Erstmals zweitägige Veranstaltung
    3.074 Läufer
    €10.000 Spenden
    2016 findet Laufen hilft erstmals an zwei Tagen statt. Das gesamte Wochenende steht im Zeichen der guten Sachen. Den Start in die Laufsaison machen am Samstag zahlreiche Kinder und Jugendliche beim Laufen hilft KIDS Run. 5km, 10km und Halbmarathon Lauf-Distanz am Sonntag begleitet von Pacemakern. Erstmals getrennte Streckenführung und Start für die Nordic Walkerinnen und Nordic Walker. Tolle Stimmung, perfektes Laufwetter, viele fleißige Hände und 10.000€ Spenden.
  • 2015
    Teilnehmerrekord und Spendenrekord
    3.257 Läufer
    €15.000 Spenden
    Viele Neuerungen und Verbesserungen wurden durchgeführt. Ein Teilnehmer- und Spendenrekord sind der Dank dafür. Mehr als 200 freiwillige Helfer unterstützen mittlerweile Laufen hilft. Und Laufen hilft wird von der Wirtschaftskammer Wien mit der Goldenen Jetti in der Kategorie "Körper und Geist" ausgezeichnet. In 8 Jahren Laufen hilft konnten mittlerweile knapp 60.000€ an Spenden gesammelt werden. Sei gespannt, was 2016 auf dich wartet ;-)
  • 2014
    Neu: KIDS RUN Kinderläufe Veranstaltungszelt beim Praterstadion
    2.911 Läufer
    €12.000 Spenden
    2014 kommen erstmals die Kids zum Zug. Beim Laufen hilft KIDS RUN können diese auf unterschiedlichen Distanzen ihr Können zeigen. Außerdem neu dabei: Red Bull Brandwagen, DJs, Blaskapelle, Cheerleader, Massage. Nich zu vergessen eine Siegerehrung inklusive Tombola in großem Veranstaltungszelt
  • 2013
    Österreichs Start in die Laufsaison!
    1.724 Läufer
    €7.250 Spenden
    Wir arbeiten an Verbesserungen - das Feedback unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist uns wichtig und nehmen wir zu Herzen. Das Rahmenprogramm wurde um 2 DJ-Stationen, Punschstandl, Cheerleader "Milleniumdancers" und viele andere Attraktionen ausgebaut. Sensationell sind die 103 tatkräftigen freiwilligen Helfer, ohne die eine Veranstaltung in dieser Größe nicht machbar ist. Vielen Dank.
  • 2012
    Erstmals mit Halbmarathon
    1.479 Läufer
    €10.250 Spenden
    Die Strecke im Wiener Prater hat sich bewährt und so findet Laufen hilft auch 2012 wieder in einer einzigartigen Kulisse statt. Ein phänomenaler Spendenrekord, eine große Eventbühne und ein tolles Rahmenprogramm runden die Veranstaltung ab. Laufen hilft - Du auch? Wo wird die Reise hingehen?
  • 2011
    Zum ersten Mal im Wiener Prater
    798 Läufer
    €4.100 Spenden
    Der Platz im Kurpark wird zu eng und daher weichen wir auf eine neue atemberaubende Laufstrecke entlang der Prater Hauptallee durch den Wurstelprater, vorbei am Riesenrad, an Geisterbahnen und vielen anderen Attraktionen aus. Die 4. Auflagen von Laufen hilft im Wiener Prater erzielt einen neuen Teilnehmer- und Spendenrekord.
  • 2010
    Wien Läuft: "Laufen hilft zählt wahrscheinlich zu den attraktivsten Strecken im Wienläuft-Programm."
    502 Läufer
    €2.700 Spenden
    Die Laufstrecke verläuft bei der 3. Auflage von Laufen hilft wieder durch die schöne Gartenanlage und Seenlandschaft des Kurparks Oberlaa. Mit 502 Teilnehmer konnten 2.700€ an die St. Anna Kinderkrebsforschung übergeben werden. Die Fangemeinde wächst stetig an und die Organisation wird weiter ausgebaut.
  • 2009
    Charity Lauf zu Gunsten der St. Anna Kinderkrebsforschung
    231 Läufer
    €1.450 Spenden
    2009 gilt mit einem weitaus eingeschränkterem Organisationsteam als "Überlebensjahr". Die Probe aufs Exempel wurde im Kurpark Oberlaa erfolgreich durchgeführt. Mit 231 Teilnehmern konnte eine Spendensumme von 1.450€ an die St. Anna Kinderkrebsforschung übergeben werden. Nach diesem Jahr steht fest: wir machen weiter und motivieren unter "Fitness against Sickness" möglichst viele Menschen Gutes zu tun.
  • 2008
    1. Krebsforschungs Charity Lauf für das Ludwig Boltzmann-Institut
    322 Läufer
    €5.500 Spenden
    Trotz Orkan "Emma" wurde Laufen hilft als Abschlussprojekt einer 5. Klasse der HTL Rennweg erfolgreich durchgeführt. Hunderte Menschen trotzten im Kurpark Oberlaa dem schlechten Wetter. Am Ende konnten 6.000€ dem Ludwig Boltzmann-Institut übergeben werden. Ob die Beteiligten damals schon ahnten, dass sich Laufen hilft zu einer Erfolgsgeschichte entwickeln würde? ;-)