Vorbereitung auf den Wettkampf

Der aktuelle Lauftipp versorgt dich mit einer Menge an Tipps, die dich optimal auf den Wettkampf vorbereiten - mit zusätzlichen Tipps für den Wettkampf selbst ;-) 

Am Tag vor dem Lauf solltest du noch Kohlenhydrate essen (Nudeln, Reis, Kartoffeln, Gebäck, usw.). Die Kohlenhydrate braucht dein Körper während des Wettkampfs zum Verbrennen. Achtung, Kohlenhydrate sind kein Fett!

Am Tag X unbedingt frühstücken. Am besten jene Dinge, die du sonst auch frühstückst. Damit stellst du sicher, dass dein Magen das auch verträgt und dann nicht während des Laufs zum Rebellieren beginnt. Ganz wichtig: Nicht aufs Trinken vergessen!

Eine kleine Checkliste für die letzten Vorbereitungen:

  • Am Renntag kein neues Gewand ausprobieren (Schuhe, Sport-BH,…). Neues Gewand könnte reiben oder zwicken. 
  • Rechtzeitig die Anreise (Zeit, Verkehrsmittel) checken und genügend Zeit einplanen, damit du nicht schon abgehetzt ankommst. 
    • Bei Fahrten mit dem Auto: Gibt es genügend Parkplätze und wo genau sind diese zu finden? Was kosten die Parkplätze (Kleingeld)?
    • Bei Fahrten mit den Öffis: Wie lange ist die Fahrzeit zum Start? Aufpassen auf eventuell geänderte Abfahrtszeiten an Samstagen oder Sonntagen!
  • Spätestens 1 Stunde vor Start solltest du vor Ort sein. Eventuell noch Startersackerl und Chip abholen.
  • Mach dir im vorhinein auch Gedanken, wo du während des Laufs deine Jacke, Überziehhose, Schlüssel etc. aufbewahren kannst. Vielleicht begleitet dich ja jemanden, der dich nicht nur anfeuert, sondern auch auf deine Sachen aufpassen kann. 
  • Kurz aufwärmen und den Körper anregen ;-)
  • Jetzt solltest du noch etwas trinken, schluckweise!
  • Nicht vergessen, zeitgerecht bei den WCs anstellen ;-)
  • Ist die Startnummer schon auf deinem T-Shirt und der Chip am Schuh angebracht?
  • Dann ab zur Startaufstellung!

Jetzt geht's los:

  • Nicht zu schnell loslaufen! Man neigt dazu, sich von anderen mitreißen zu lassen. Einfach eigenes geplantes Tempo einhalten.
  • Halte deinen eigenen Plan und deine eigenen Zwischenzeiten ein.
  • Bei den Versorgungsstationen trinken und eventuell eine Kleinigkeit essen (Stück Banane, Apfel,...).
  • Zum Zielsprint ansetzen ;-) 
  • Endlich: Das Ziel!
  • Wenn du einen Leihchip hast: Zurück geben nicht vergessen!
  • Die Ergebnisse werden meist schon sehr bald ausgehängt bzw. sind sie im Internet zu finden.

Genieß den Lauf und freu dich auf ein tolles Ergebnis als Belohnung für dein effektives Training.

Lauftipp powered by Lauffrau.at