1. Krebsforschungs Charity Lauf trotz "Emma" ein voller Erfolg

Die Klasse 5CI der HTL Rennweg in Wien veranstaltete am 2.3. eine sportliche Benefizaktion und sammelte über 6.000 Euro zu Gunsten der Krebsforschung.

Wien - Am vergangenen Sonntag, dem 2. März, fand im Kurpark Oberlaa der 1. Wiener Krebsforschungs Charity Lauf statt. Die Benefizveranstaltung, welche von engagierten Schülerinnen und Schülern geplant und organisiert worden ist, war das Ergebnis eines ehrgeizigen Schulprojekts der Klasse 5CI der HTL 3 Rennweg.

Hunderte Menschen haben dem schlechten Wetter und dem Orkan "Emma" getrotzt. Trotz widrigster Bedingungen haben sich über 300 Sportbegeisterte am Sonntag Vormittag vor dem Kurzentrum der Therme Oberlaa eingefunden, um unter dem Motto "Fitness against Sickness" dem Krebs davonzulaufen. Insgesamt wurden über 6.000 Euro an Spenden gesammelt.

Der Reinerlös kommt der Krebsforschung zu Gute. "Es ist beeindruckend und bewundernswert, wie sich die jungen Schüler für die gute Sache engagieren. Ich gratuliere den Schülern zu der trotz schlechtester Wetterbedingungen professionell organisierten und sehr gelungenen Veranstaltung", bedankt sich Dr. Dietrich vom Boltzmann Institut für angewandte Krebsforschung für den übergebenen Spendenscheck.